Attac-Pressemitteilungen zu G8 und G8-Protesten

  • 25.03.15 13. Weltsozialforum in Tunis eröffnet

    Trauermarsch zum Bardo-Museum gegen Terror und Unterdrückung / Ansätze für gemeinsame Strategie gegen neoliberalen Mainstreammehr

    mehr
  • 24.03.15 Attac fordert Zerschlagung der Deutschen Bank

    Betrügerische Manipulationen gehören zum Geschäftsmodellmehr

    mehr
  • 20.03.15 Mehr als 20.000 Menschen protestieren gegen Verarmungspolitik der Troika

    Ausschreitungen nicht unsere Aktionsform / Blockupy-Bündnis wurde von Eskalation überraschtmehr

    mehr
  • 18.03.15 Weltsozialforum: 24.-28. März in Tunis

    Debatten um eine Welt in Recht und Würdemehr

    mehr
  • 18.03.15 6000 bei morgendlichen Blockaden gegen tödliche Krisenpolitik

    Nicht alle Aktionen im Blockupy-Konsens / Bunte Abschluss-Demo angestrebtmehr

    mehr
  • 17.03.15 Blockupy-Demonstration startet in zwei Zügen

    60 Busse aus 39 europäischen Städten erwartet / Busse an der Grenze aufgehaltenmehr

    mehr
  • 17.03.15 Blockupy-Aktionstag: Wir kämpfen für ein demokratisches und soziales Europa

    EZB unter Rechtfertigungsdruck / Polizeieinsatz bereits jetzt ein Skandalmehr

    mehr
  • 13.03.15 Panikmache der Polizei behindert demokratischen Protest

    EZB taucht aus Öffentlichkeit ab / Angebliche Dialogoffensive der Polizei ist offensichtlich nur Imagepflegemehr

    mehr
  • 10.03.15 18. März: Blockupy-Kundgebung mit Naomi Klein, Sahra Wagenknecht und Urban Priol

    Zusagen auch von Podemos und Syriza / Zahlreiche Initiativen dabeimehr

    mehr
  • 09.03.15 Finanztransaktionssteuer: DIW Studie bestätigt enormes Einnahmepotential

    Bundesregierung muss Einnahmen für Armutsbekämpfung und Klimaschutz nutzen!mehr

    mehr
Attac Nachrichten RSS-Feed RSS
Feed
Druckversion Druck
Version
A A A


Neuigkeiten

31.03. 50.000 Menschen aus 121 Ländern bei Weltsozialforum in Tunis

Konflikte in Nahost und Handelspolitik im Fokus / Solidaritäts-Kampagne für griechische Bevölkerung beschlossen

mehr
06.03. Blockupy: Polizei kriminalisiert erneut Anreise von Protestteilnehmer_innen
mehr
03.03. TTIP-Resolution im EU-Parlament: 375 Organisationen machen Druck gegen das Freihandelsabkommen
mehr

.
.