Attac-Pressestelle: Kontakt für Journalist_innen und Redaktionen

Medienarbeit spielt bei Attac eine wichtige Rolle. Denn als Bildungsbewegung, die sich um "ökonomische Alphabetisierung" bemüht, wollen wir in die Mitte der Gesellschaft kommunizieren. Dabei sind wir auf Ihre Unterstützung als kritische Journalist_innen angewiesen.

Auf diesen Seiten finden Sie die aktuellen Pressemitteilungen von Attac Deutschland und können nach alten Presseerklärungen zu bestimmten Themen suchen. Zudem bieten wir Ihnen eine Auswahl an zum Abdruck frei gegebenen Aktionsfotos an.

Wenn Sie Fragen zu Attac haben oder Unterstützung bei einer Recherche benötigen, wenden Sie sich bitte an unsere Pressesprecherin Frauke Distelrath oder schreiben Sie an presse@attac.de.

Foto von Attac-Pressesprecherin Frauke Distelrath

Frauke Distelrath
Mo + Di von 9-18 Uhr, Mi + Do von 9 - 16 Uhr, Fr von 9 bis 13.45 Uhr erreichbar

Tel.: 069-900 281-42
Mobil: 0151-6141 0268
E-Mail: frauke.distelrath@attac.de