Was passiert mit meiner Spende?

Deine Spende ist wichtiger, häufig entscheidender Pfeiler unserer politischen Arbeit: Jede Kampagne kostet nicht nur Zeit und einen langen Atem, sondern auch Geld. Aktionsmaterialien müssen beschafft oder Transporter angemietet werden; Fotografen, die aussagekräftige, qualitativ hochwertige Bilder machen, die unsere Aktionen auch für Presseberichte attraktiv machen, müssen bezahlt werden. Dazu kommt ein erheblicher organisatorischer Aufwand und eine intensive Vor- und Nachbereitung.

Bildungsveranstaltungen oder Kongresse, mit denen wir viele Menschen erreichen, für unsere Themen interessieren und für unsere Forderungen gewinnen können, erfordern eine umfangreiche Organisation, Honorare für Redner_innen, Reisekosten für Menschen aus der Bewegung der ärmeren Länder des Südens, um sie in die Diskussionen einbeziehen zu können, Anmietung technischer Ausrüstungen, Raummieten und viele andere hohe Kosten, die nur zu einem Teil auf die Teilnehmer_innen umgelegt werden können – unsere Bildungsveranstaltungen sollen bezahlbar bleiben.

Eine umfassende Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und gut aufgearbeitete Informationsmaterialien sind für uns unabdingbar; Attac-Themen behandeln häufig komplizierte Sachverhalte. Verständlich machen zu können, worum es geht, um es allen zu ermöglichen, sich eine Meinung zu bilden, ist Grundlage unserer Arbeit.

Das sind nur einige von vielen kleinen und großen Baustellen des politischen Engagements, die mit Kosten verbunden sind. Wir möchten weiterhin politisch unabhängig bleiben, nur unseren Unterstützer_innen, Aktivist_innen und Mitgliedern verpflichtet – das geht nur mit Spenden!

Wer entscheidet über die Verteilung der Gelder?

Das Netzwerk Attac ist basisdemokratisch organisiert. Auf dem Herbstratschlag – einer der beiden Vollversammlungen des Jahres – wird jeweils über die Verteilung der Gelder entschieden. Dabei machen Kampagnengruppen nachvollziehbar, was sie geplant haben und wofür sie Gelder benötigen. Gibt es mehrere sehr aktive Kampagnen- oder Arbeitsgruppen, die umfangreiche Finanzanträge stellen, wird versucht, eine Lösung zu finden, die es allen ermöglicht, ihre wichtigsten Projekte umzusetzen. Ein wichtiger Attac-Grundsatz ist: Engagement soll nicht am Geld scheitern müssen – auch deshalb bitten wir um Deine Spende.

Da Transparenz gerade in Finanzfragen ein wichtiges Anliegen von Attac ist, messen wir uns selbstverständlich auch selbst an diesem Anspruch. Unser jeweils aktueller Haushalt sowie die Haushalte der vergangenen Jahre stehen detailliert für jede_n zugänglich im Netz. Wir wissen, dass es Vertrauen erfordert, einer Organisation zu spenden – wir möchten damit zeigen, dass wir dieses Vertrauen verdienen.

Gut zu wissen

Kampagnen sind ein wichtiges Element unserer politischen Arbeit. Jede Kampagne bringt uns unseren Visionen ein Stückchen näher. Weitere Infos

Bei Attac ist finanzielle Transparenz selbstverständlich – Mitglieder und Spender_innen haben ein Recht darauf zu erfahren, was mit ihrem Geld geschieht. Deshalb kann jede_r einen Blick auf unsere Finanzen werfen. Weitere Infos

Datenschutz ist uns wichtig. Wir machen jederzeit transparent, zu welchen Zwecken wir Deine Daten verwenden. Wir speichern niemals Daten ohne Dein Einverständnis und ausschließlich bei Diensten, die das zwingend erfordern. Weitere Infos

Eine Attac-Mitgliedschaft stärkt unsere politischen Alternativen auch mit Deiner Stimme. Mit wenigen Klicks kannst Du hier Attac-Mitglied werden und unseren Forderungen mehr Gewicht verleihen!
Weitere Infos

Spendenkonto

Attac Trägerverein e.V.
IBAN: DE57 43060967 0800100800
BIC: GENODEM 1 GLS
GLS Gemeinschaftsbank

Zurzeit können wir für eingehende Spenden leider keine Zuwendungsbestätigungen ausstellen. Attac verfolgt satzungsgemäß gemeinnützige Zwecke; diese Gemeinnützigkeit wird aktuell durch das Finanzamt in Frage gestellt. Wir befinden uns in einem Klärungsprozess mit dem Finanzamt.
Weitere Infos