Service und Infos für Journalist_innen

Auf dieser Seite finden Journalist_innen zum Abdruck freigegebene Aktionsfotos, das Attac-Logo und eine Kurzbeschreibung "Was ist Attac?".
Wenn Sie weitere Informationen, Fotos oder Materialien suchen, zögern Sie bitte nicht, sich an die Pressestelle zu wenden.

Pressefotos

Diese Fotos sind bei Nennung der Quelle zum Abdruck freigegeben. Den Dateinamen können Sie entnehmen, wann, im Rahmen welcher Kampagne und welche Fotograf_innen die Fotos aufgenommen haben.

Attac-Logo
Was ist Attac?

Attac ist die Abkürzung für die französische Bezeichnung "Association pour une Taxation des Transactions Financières pour l'Aide aux Citoyens – auf Deutsch: "Vereinigung zur Besteuerung von Finanztransaktionen im Interesse der Bürger_innen".

Ausgehend von der Forderung nach einer Entwaffnung der Finanzmärkte befasst sich das Netzwerk mit der gesamten Bandbreite der Probleme neoliberaler Globalisierung. Attac setzt sich ein für eine stärkere demokratische Kontrolle der Wirtschaft; Politik soll sich an den Leitlinien von Gerechtigkeit, Demokratie und ökologisch verantwortbarer Entwicklung ausrichten.

Weltweit haben sich Attac rund 90.000 Menschen in 50 Ländern angeschlossen. Attac Deutschland – im Jahr 2000 in Frankfurt am Main gegründet – hat inzwischen 27.700 Mitglieder, 170 Ortsgruppen sowie 200 Mitgliedsorganisationen, deren Spannweite von den Gewerkschaften Verdi und GEW über den Umweltverband BUND oder die katholische Friedensorganisation Pax Christi bis hin zu kapitalismuskritischen Gruppen reicht.

Foto von Attac-Pressesprecherin Frauke Distelrath

Frauke Distelrath
Mo+Di von 9.30-18 Uhr
Mi+Do von 9-16 Uhr
Fr von 9-13.45 Uhr erreichbar

Tel.: 069-900 281-42
Mobil: 0151-6141 0268
E-Mail: frauke.distelrath@attac.de