IV.1 Aktivität: Das Handelsspiel

Diese Aktivität simuliert den Handel zwischen drei Wirtschaftsräumen und bietet sich als Einstieg in die Thematik an. Der Fokus des Handelsspiels liegt darauf, die Handelsströme zwischen verschiedenen Staaten vereinfacht darzustellen und die Zusammenhänge zwischen den Außenbeziehungen und inneren Verteilungskonflikten der jeweiligen Länder aufzuzeigen. Die Betrachtung der Import- und Export-Beziehungen soll verdeutlichen, dass Handelsungleichgewichte entstehen können, die Probleme mit sich bringen und sich nur schwer abbauen lassen. Zudem bildet das Handelsspiel Konflikte um die Verteilung von Löhnen, Profit sowie Investitionen innerhalb eines Wirtschaftsraumes ab. Die Excel-Tabelle, die für die Aktivität benötigt wird, steht im blauen Kasten rechts zum Download bereit.