III.8 Arbeitsblatt: EZB und Staatsfinanzierung

Das Arbeitsblatt thematisiert die Rolle der EZB in der Krise und vertieft die Frage der direkten Staatsfinanzierung. Hier ist der Ausgangspunkt ein Streitgespräch (M1) zwischen einem EZB-Vertreter und zwei Kapitalismuskritikern. Darin werden verschiedene Positionen (Marktwirtschaft, wirtschaftspolitische Alternativen und Kapitalismuskritik) deutlich, die in einer => Fish-Bowl-Debatte aufgegriffen werden. Als weitere Materialien dienen dabei ein Aufruf von Ökonomen aus der FAZ (M2), ein Positionspapier der Attac-AG Finanzmärkte und Steuern (M3) sowie eine Publikation der Rosa-Luxemburg-Stiftung (M4).

Die Hintergründe der Diskussion können dem Infokasten III.9 entnommen werden.

An dieser Stelle wird auch die Frage nach der Rolle der EZB im Rahmen der Troika angesprochen, der in Modul V mit den Arbeitsblatt V.7 „Wer hat die Troika gewählt“ weiter nachgegangen werden kann.