II.4 Arbeitsblatt: Staatsschuldenkrise oder Krise des Wirtschaftssystems?

Das Arbeitsblatt thematisiert, dass es – je nach wirtschaftswissenschaftlicher Theorie – mehrere Sichtweisen auf die krisenhaften Entwicklungen gibt. Zunächst teilen sich die Lernenden in zwei Gruppen, die sich einmal mit der neoklassischen Krisenerzählung (M1) und einmal mit der keynesianischen Krisenerzählung (M2) auseinandersetzen. Beide Gruppen bereiten einen Kurzvortrag zu ‚ihrer’ Krisendeutung vor und entscheiden, ob sie zur Untermauerung ein Diagramm zum aktuellen Schuldenstand der Eurostaaten (M4) oder ein Diagramm zur Entwicklung der Staatsschulden in Europa (M5) heranziehen. Anschließend diskutieren die Lernenden, welche Erzählung sie für plausibler halten. Abschließend werden die beiden Erzählungen mit einer dritten, nämlich der Krisenerzählung im Anschluss an Karl Marx (M3) verglichen.