8000 Empörte bei Demo und EZB-Aktion in Frankfurt!

Der Rathenau- und Goethplatz in Frankfurt waren vollbesetzt, als Attac Frankfurt mit dem Straßentheater "Europa - eine griechische Tragödie" den Auftakt zu den Protesten vollbrachte. Rund 8.000 Empörte, Besorgte, Wütende und Interessierte sind dem Aufruf zum globalen Aktionstag 15. Oktober in Frankfurt gefolgt. Viele viele Organisationen und Initiativen haben zum gemeinsamen Aufstand für echte Demokratie und gegen die Macht der Finanzmärkte eingeladen - in Frankfurt u.a. Attac, Occupy Frankfurt und Indignados Frankfurt. 

Fotos der Proteste in Frankfurt

"Europa - eine griechische Tragödie"
"Europa - eine griechische Tragödie"
Schwenk über den Platz 1
Schwenk über den Platz 1
Schwenk über den Platz 2
Schwenk über den Platz 2
Banken-Ungnädige
Banken-Ungnädige
Enormes Medienaufkommen
Enormes Medienaufkommen
Demo startet
Demo startet
Auf dem Weg zur EZB
Auf dem Weg zur EZB
Opfer der Troika
Opfer der Troika
EZB schwingt die Peitsche
EZB schwingt die Peitsche
Kundgebung vor der EZB
Kundgebung vor der EZB
Wünschenswertes ...
Wünschenswertes ...
Krisenfolgen
Krisenfolgen
Berechtigte Frage
Berechtigte Frage
Bankenproteste
Bankenproteste
Und jetzt: Fass!
Und jetzt: Fass!
Aufruf zum Protest
Aufruf zum Protest
Exit!
Exit!
Widerstand muss menschlich sein
Widerstand muss menschlich sein
Und sie lächelt trotzdem
Und sie lächelt trotzdem
Hinweis: Spruch ist unten
Hinweis: Spruch ist unten